kleine Wildkräuterführung

Auf den Spuren wilder Pflanzen, so schmeckt die Eifel im April "Bärlauch"

 

Während eines ca. 2 km langen entspannten Kräuterspazierganges durch urige Wälder rund um den malerischen Ort Kerpen entdecken Sie gemeinsam mit anderen „Kräuterhungrigen“ unsere überwältigende Eifelnatur.

 

Im Mittelpunkt dieser Kräuterführung steht der Bärlauch. Wir werden zu den reichen Bärlauchvorkommen der Eifel aufbrechen, ihn sammeln und seine Bestimmungsmerkmale, Verwechsler und die vielfältigen Anwendungsbereiche kennen lernen. Zudem lassen wir uns überraschen was uns die Schöpfung noch so schenken möchte und werden einige Frühlingskräuter entdecken. Anschließend haben Sie die Möglichkeit ( gegen Aufpreis! ) ein Bärlauchsalz direkt in der Natur herzustellen, dieses wird Sie als Erinnerung an diesen Tag nach Hause begleiten.

Anmeldung bis 18 Uhr des Abends vor der Führung erforderlich!

Bitte bringen Sie zu der Führung einen Rucksack mit flüssiger Verpflegung, eine Sammeltüte, eine Schere, eine Schürze und dem Wetter angepasste Kleidung mit.

Gesamtdauer: ca. 2,5h evtl. etwas länger 

Treffpunkt: kleine Wildkräutermanufaktur Manuela Elteste, Schulstraße 20, 54578 Kerpen/Eifel

Wann: 26.04.2020 um 10 Uhr

Teilnehmer: 5-20

Anmeldung: bis 18 Uhr des Abends vor der Führung erforderlich.

Ihre Anmeldung ist verbindlich!

Kosten: 15,-  € Erwachsene, Kinder bis 6 Jahren frei, 6-16 Jahre 5,- 


Anmeldung:

mobil & Whats App: 0162.9408944 oder